Eire Rautenberg

 

Eire Rautenberg wurde 1956 in Dortmund geboren und gründete eine bis heute bestehende erfolgreiche Buchhandlung im Ruhrgebiet.
Seit dieser Zeit schreibt sie als freie Journalistin für diverse Magazine.

Nach dem Verkauf der Buchhandlung lebte sie in Portugal, wo sie ihren autobiographischen Roman „Dona da Casa“ – eine Liebe in Portugal – schrieb.

Nachdem sie einige Zeit in einem traditionellen Runddorf im Wendland lebte, ließ sie sich 2008 in Schwerte/NRW nieder und konzentriert sich aktuell auf neue Schreib- und Veröffentlichungsprojekte.

 

Titel von Eire Rautenberg

Kommentare sind geschlossen