gebundene Ausgabe, Hardcover, Fadenheftung
erschienen 2006
642 Seiten,   Preis [D] 24,80 €
ISBN 978-3-936149-05-0

bestellen

Steine auf dem Weg

Legende über einen Suchenden

Steine auf dem Weg: In einer existentiellen Krise vegetiert Harun in den Felsenhöhlen von Petra. Eine geheime Bruderschaft nimmt sich seiner an und rettet ihn vor dem Suizid. Nach seiner Initiation wächst er in eine völlig Neue Welt, bestehend aus Menschen verschiedener Kulturen und Religionen. In spannenden Szenen und Dialogen werden deren vermeintliche Unvereinbarkeiten überwunden.

Mit größter Authentizität werden freimaurerische Ideen und Rituale dargestellt und in logischer Tiefe entwickelt. Harun wächst innerlich von einem vorurteilvollen, fundamentalistischen Eiferer heran zu einem toleranten und selbstbewussten Kosmopoliten. In dieser sich ewig wandelnden Welt sind Steine das Sinnbild des Dauerhaften und Beständigen. Sie liegen‚ auf‘ unserem Weg, wenn wir sie beachten; sie liegen uns ‚im‘ Weg, wenn wir sie übersehen.

Die Geschichte spielt in der Felsenwelt der alten Nabatäer-Hauptstadt Petra im heutigen Jordanien. Die profanen Bauten, Tempel und alten Kultgräber ihrer ursprünglichen Bewohner und ihrer genialen Steinmetze, ihre Denk- und Lebensweise flossen mit ein in diesen Roman. Sie bilden den einmaligen Hintergrund für die traumhaften Begegnungen der Beteiligten.

Kommentare sind geschlossen