Die Welt als Organismus

Autor: Leopold Ziegler

„Ein Kulturkritiker und Philosoph von Rang, dazu ein ausgezeichneter Schriftsteller."       Hermann Hesse Ziegler konnte als Kriegsgegner von 1914 erst in der Weimarer Zeit Fuß fassen. Er entwickelte in den 20ern ein fortschrittliches Schulmodell und gehört ins Umfeld der späteren Gestalter des Grundgesetzes u.a. von Theodor Heuss "Wem die Natur mechanisch…

weiterlesen …

So kam ich unter die Deutschen

Autor: Esther Grünwald & Jochanan Trilse-Finkelstein

„Erinnern, das schafft im Nachhinein Geschichte, der wiederum nachgefolgt wird, was neue Geschichte schafft…“ Erinnerungsprotokoll eines Zeitzeugen, mit Näherungsversuchen eines immer noch Betroffenen, Verdichtung im Essay von europäischer Geschichte im XX. Jahrhundert mit Lupenblick auf Details einer Familie, die Opfer der Shoah wurde. Nur 3 von ihnen überlebten als Partisanen…

weiterlesen …

Nahseinsfeuer

Autor: Brigitte Bee

Nahseinsfeuer – Entgrenzung, Ekstase oder Höllenqual? Liebende können im Nahseinsfeuer miteinander verschmelzen und so das Glück der Vervollkommnung des Ichs durch den Anderen erfahren. Sie können aber auch aneinander verglühen. Die Poesie von Brigitte Bee – eine intensive Sprach-Verbündete im Sog der geheimnisvollen Vielschichtigkeit von Wandel und Wonnen eines tief…

weiterlesen …

Lebendige Alchemie

Autor: Robert A. Bartlett

"Meine Arbeit als Chemiker in der Forschung ermöglichte mir, erstklassische Analysedaten über viele Produkte alchemistischer Experimente zu sammeln. So konnte ich beginnen, manche Frage zu beantworten, welche die moderne Wissenschaft stellen würde." (Robert A. Bartlett) Viel wurde über die psychologische und die spirituelle Seite der Alchemie geschrieben, aber der materielle…

weiterlesen …

Tai Chi Ch’uan als effektive Selbstverteidigung

Autor: SiFu Ulf Angerer

Das Vermögen, „mit vier Unzen tausend Kilo bewegen zu können“, wird bereits in unzähligen Texten in Aussicht gestellt, und dieses Können scheint erstrebenswert, denn eins ist klar: Eine „straßentaugliche“ Kampfkunst muss in die Lage versetzten, körperlich überlegene Angreifer zu besiegen, denn für den Sieg über körperlich schwächere Angreifer muss der…

weiterlesen …

Als der Bleistift spöttisch die Miene verzog

Autor: Manfred Ende

Manfred Ende entfacht Lust zum Lachen. Wir selbst werden zum Bleistift, der spöttisch die Mi(e)ne verzieht, der unseren »lächerlichen« Alltag für Augenblicke zur ge-ende-rten Wirklichkeit werden lässt. Geeignet ab dem 2. Jahr des ersten Lesealters, durch alle lachlustigen Generationen hindurch bis zur Degeneration!

weiterlesen …

Sonnenschiffe

Autor: Brunhild Matthias

Die Lyrik von Brunhild Matthias erhellt, ohne zu blenden, durch femininen Esprit, der sich vor Spiritualität sowenig scheut wie vor politischem Wort-Ergreifen. Der Mut zur Deutlichkeit ist ein Beispiel an Wahrhaftigkeit und bietet freundliche Kommunikation.

weiterlesen …

Blick auf Andere

Autor: Abbé Pierre

Herausgeber: Jean Rousseau

Dreißig Jahre lang war er der beliebteste Franzose, bis er seinen Namen von der Kandidatenliste nehmen ließ: Der Abbé Pierre, Mönch, Résistancekämpfer, Gründer und lebenslang Compagnon von Emmaus, Abgeordneter der Nationalversammlung Frankreichs, Weltbürger, Verfechter  der Wehrdienstverweigerung, Globalisierungsbefürworter und -kritiker u.v.m., war vor allem ein freier Geist mit selten zu findender…

weiterlesen …